► English version ◄


News-Archiv
 
Adresse:
Indisches Forum "Mahatma Gandhi" e.V.
Schleusinger Str. 12
12687 Berlin
E-Mail:
vorstandindisches-forum.de
Bankverbindung:
Indisches Forum M.G. e.V.
IBAN:
DE67 1203 0000 1001 1783 16
BIC:
BYLADEM 1001
Bank:
Deutsche Kreditbank


Stand: 2016.12.03


Klimaneutral gehostet
durch Emissionszertifikate, z.B. für Windkraft in Indien


Anerkannte Gemeinnützigkeit

 

Herzlich Willkommen beim Indischen Forum "Mahatma Gandhi" e.V.
 

Wir sind eine gemeinnützige Vereinigung, die sowohl dem kulturellen Austausch zwischen Indien und Deutschland dient, als auch verschiedenartige Hilfs- und Kooperationsprojekte in Indien unterstützt.
Erfahren Sie mehr...
 

Nächstes Vorstandstreffen:
Mittwoch, 7. Dezember 2016, 19:00,
Ort: Bei Anke Keller zu Hause.


Aktuelles beim Indischen Forum

Unsere Kalender für 2017 sind jetzt verfügbar. Gegen eine Spende von 10 Euro (plus ggf. Versand) bieten wir Ihnen diesmal A3-Wandkalender mit neuen, schönen und bunten Motiven aus Indien.

Unterstützen Sie unsere Arbeit in Indien mit dem Erwerb dieser Kalender, die sich auch gut als Geschenke zu Weihnachten eignen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und bestellen Sie sich einen oder auch mehrere dieser Kalender. Wir schicken gern auch per Post.

Fotos der Kalender:  Foto 1,  Foto 2 Foto 3.


!

Am Sonntag, den 27. November 2016, dem ersten Advent, werden wir einen Stand haben auf dem jährlichen Adventsmarkt im Dorf Alt-Marzahn im Nordosten Berlins. Es handelt sich um einen netten kleinen Weihnachtsmarkt, zu dem wir hiermit alle herzlich einladen.
Wie üblich werden wir dort unseren selbstgemachten Chai anbieten, sowie diverse Produkte aus Indien. Eine Reihe von Aktivitäten wie z.B. ein Glücksrad sind ebenfalls geplant.



Am 10. September nahmen wir am jährlichen Erntefest in Alt-Marzahn teil. Durch das warme und sonnige Wetter waren viele Leute gekommen und besuchten unseren Stand. Neben dem Drehen an unserem Glücksrad hatten sie dabei die Möglichkeit, traditionelles Kunsthandwerk aus Indien gegen Spende zu erwerben, von Jutta gekochtes indisches Essen zu probieren und sich Henna-Tattoos von Susma, unserer aktuellen 'weltwärts'-Freiwilligen aus Indien, auf die Haut malen zu lassen.

Ein Elefanten-Henna-Tattoo ist am Entstehen.


Mit vielen helfenden Händen der jungen Gemeinde in Chaibasa, konnte ein altes, verwahrlostes Gebäude auf dem Campus der 'Lutheran Schools' in einen Jugendclub verwandelt werden. Das Indische Forum unterstützte das Projekt durch das Beisteuern von Geld für ein neues Dach, welches gerade rechtzeitig vor dem Einsetzen des Monsuns fertig gestellt wurde.

Das Foto zeigt Mukut Bodra und andere junge Leute in Chaibasa während der Bauarbeiten zur Renovierung des alten Gebäudes.